You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Perlentiere-Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Talinka

Moderator

  • "Talinka" is female

Posts: 3,408

Location: Rheinland/Pfalz

  • Send private message

21

Monday, April 7th 2014, 11:05am

Mein Märchen ist ist wohl eins der bekanntesten und wird auch gut zu erkennen sein. Eigentlich kommt nur eine Szene wirklich in Frage und die kennt wirklich jeder :D

Aber wie setz ich das um? :hmm: Fimo? Naturmaterialien? Mal Brainstorming machen, ich hab schon 1000 Ideen :D
Liebe Grüße,
Linda

Enigma

Unregistered

22

Monday, April 7th 2014, 11:28am

Sagt mal, ist der Begriff "Szene" sehr streng gefasst?
Heißt das, man muss definitiv eine explizite Szene aus dem Märchen darstellen oder ist da ein größerer Interpretationsspielraum?

Mein Märchen gibt beides her und ich frag lieber, bevor ich was anfange :hmm:

23

Monday, April 7th 2014, 11:36am

Huhu!

Da ich noch nie Sammelfiguren gemacht habe, traue ich mich an die Challenge nicht ran, aber ich biete gern meine Hilfe an, wenn jemand Unterstütung braucht.. sei es Ideenfindung oder beim Diorama, habe durch meine Terrarien und Deko-Lampen viele Materialien da.

^^

oder wenn jemand im Team arbeiten möchte ...
Liebe Grüße die Kreativechse

.... meine kreative Seite
Handgemachtes ideenreich und mit Liebe gestaltet.

Besuche meine Homepage - Kreativechse
Kreativechse auf Facebook

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Westmonster (11.07.2014)

  • "Eumel" is female

Posts: 2,965

Location: Homburg / Saarland

  • Send private message

24

Monday, April 7th 2014, 11:49am

Da ich noch nie Sammelfiguren gemacht habe, traue ich mich an die Challenge nicht ran,
Huhu! Ich hab auch noch nie eine Sammelfigur gemacht ;) Ich hab mein Märchen bekomme und das schaffe ich auch. Hab nur schon wieder viel zu viel Ideen. Es gibt bestimmt in jedem Märchen was zu Perlen, auch wenn es nicht grade eine Sammelfigur ist.
Heißt das, man muss definitiv eine explizite Szene aus dem Märchen darstellen oder ist da ein größerer Interpretationsspielraum?
Hm, würde ich auch interessieren, da ich auch eher einen "größeren Interpetationsspielraum" benötigen würde... Eine feste Szene ist irgendwie bei mir nicht so passend... ?(

Viele liebe Grüße
Eumel
-----------------------------------------------------------------
Geduld ist die Kunst, nur langsam wütend zu werden
-----------------------------------------------------------------

Talinka

Moderator

  • "Talinka" is female

Posts: 3,408

Location: Rheinland/Pfalz

  • Send private message

25

Monday, April 7th 2014, 12:33pm

Was versteht ihr denn unter Interpretationsspielraum? :D
Liebe Grüße,
Linda

26

Monday, April 7th 2014, 12:41pm

Also bei mir ist es auch so, dass sich fast anbieten würde, Elemente aus ganz unterschiedlichen Szenen mit ins Diorama aufzunehmen. Könnte mir vorstellen, dass das mit dem "Interpretationsspielraum" gemeint ist.

Ich hab jetzt nicht Schneewittchen, aber wenn ich das Märchen mal als Beispiel nehme, könnte man da ja

a) ganz explizit z.B. die Szene nachbauen, wo die Zwerge um den Glassarg stehen und trauern und aus der Ferne der charmante Prinz auf seinem weißen Pferd angeritten kommt. (Wieso hab ich jetzt grad das Ende von den Rittern der Kokosnuss im Kopf? :pillepalle: ) Oder aber:
b) einen Apfel, ein Mieder, den Glassarg, ein Schloss, Zwerge, einen Wald, die böse Königin, den Jäger und, und, und künstlerisch in einem Diorama verteilen, ohne eine konkrete Szene darzustellen.

In Märchenbüchern sind es ja meistens einzelne Szenen, die illustriert sind, von daher fände ich persönlich Möglichkeit a) für diese Challenge schöner. Aber ich warte mal ab, was Königin Orkania dazu zu sagen hat. :popcorn:
.
A home without a cat is just a house............................................................................................www.westmonster.eu

Enigma

Unregistered

27

Monday, April 7th 2014, 1:06pm

Also bei mir ist es auch so, dass sich fast anbieten würde, Elemente aus ganz unterschiedlichen Szenen mit ins Diorama aufzunehmen. Könnte mir vorstellen, dass das mit dem "Interpretationsspielraum" gemeint ist.

Ich hab jetzt nicht Schneewittchen, aber wenn ich das Märchen mal als Beispiel nehme, könnte man da ja

a) ganz explizit z.B. die Szene nachbauen, wo die Zwerge um den Glassarg stehen und trauern und aus der Ferne der charmante Prinz auf seinem weißen Pferd angeritten kommt. (Wieso hab ich jetzt grad das Ende von den Rittern der Kokosnuss im Kopf? :pillepalle: ) Oder aber:
b) einen Apfel, ein Mieder, den Glassarg, ein Schloss, Zwerge, einen Wald, die böse Königin, den Jäger und, und, und künstlerisch in einem Diorama verteilen, ohne eine konkrete Szene darzustellen.

In Märchenbüchern sind es ja meistens einzelne Szenen, die illustriert sind, von daher fände ich persönlich Möglichkeit a) für diese Challenge schöner. Aber ich warte mal ab, was Königin Orkania dazu zu sagen hat. :popcorn:
Genau diese Unterteilung meinte ich ^^ Danke für die ausführliche Beispielbeschreibung :hail:

Orkania

Moderator

  • "Orkania" started this thread

Posts: 7,616

Location: Schweiz

  • Send private message

28

Monday, April 7th 2014, 1:42pm



In Märchenbüchern sind es ja meistens einzelne Szenen, die illustriert sind, von daher fände ich persönlich Möglichkeit a) für diese Challenge schöner. Aber ich warte mal ab, was Königin Orkania dazu zu sagen hat. :popcorn:


Also wirklich! Wir waren uns doch einig, dass wir den demokratischen Anschein waren wollten und nun lässt du einfach so den Vorhang fallen? Da sag ich nur: Ab mit dem Kopf! Es sei denn du kannst mir sagen, wer die Rosen rot gemalt hat! Und wo steckt eigentlich dieses lästige weisse Kaninchen?!


Also sagen wir mal so: es ist natürlich umso kreativer, je mehr Möglichkeiten einem offen stehen... aber ich persönlich mag z.B. keine abstrakte Kunst. Um Beim Beispiel von Westmonster zu bleiben: nur ein geperlter Apfel vor einem schwarzen Hintergrund mag ja ok sein... aber ich fände das ein wenig zu viel Interpretationsmöglichkeiten.
Das könnte ja auch die Erde symbolisieren und wir sind die Würmer. Oder durch die weisse und die rote Hälfte das Kühle und die Leidenschaft... ying und yang. Oder Evas Verführung auf einen Punkt konkretisiert (und ja, es war die sch.... Schlange, nicht Eva, aber den Apfel kann man trotzdem damit in Verbindung bringen (und ja, ich bin misandrisch, aber aus mehr als einem guten Grund)). Puh.

Also Westmonster hat recht, wenn man an Bilderbücher denkt, dann fällt einem dazu nicht unbedingt zuerst b) ein. Aber nicht alle Bilder müssen in das Buch, ihr bestimmt selbst, ob eure Fotos gedruckt werden. Ihr könnt euch also so ausdrücken, wie ihr wollt. Man kann auch einzelne Ausschnitte aus dem Foto für das Buch nehmen. Oder ihr macht zwei Dioramen?

Ich weiss schon genau, wie ich meins mache.... :D
truth: It is a beautiful and terrible thing, and should therefore be treated with great caution. - A.P.W.B.D.

Enigma

Unregistered

29

Monday, April 7th 2014, 2:16pm

Mir ging es eher um sowas, wenn wir beim Schneewittchenbeispiel bleiben wollen:

Im Märchen werden Kamm, Gürtel und Apfel einzeln abgeklappert. Dh. der Kamm Taucht ganz offiziell nicht in der Szene mit dem Apfel auf. Man könnte aber Schneewittchen gut erkennen, wenn sie einen Kamm im Haar, einen zu engen Gürtel um die Taille und einen Apfel in der Hand hat (also alles drei zusammen). Also wäre es nicht eine "tatsächlich" so stattgefundene Szene sondern vielmehr eine Darstellung des Märchens insgesamt.

Oder man könnte ja auch einen Zeitverlauf erzählen. Also zum Beispiel Diorama dreiteilen. 1. Abschnitt sie bei der Ankunft bei den Zwergen nach der Flucht (im Hintergrund vielleicht noch der Jäger), 2. Abschnitt sie bei den Zwergen und 3. Abschnitt sie im Glassarg mit den Zwergen und im Hintergrund der Prinz.

So ganz abstrakt wahr eher nicht meine Vorstellung.

Orkania

Moderator

  • "Orkania" started this thread

Posts: 7,616

Location: Schweiz

  • Send private message

30

Monday, April 7th 2014, 4:03pm

Ja, das klingt doch super... aber auch nach einer menge Arbeit, im Grunde erzählst du ja dann ein ganzes Märchen... Also wenn dir das Spass macht, ich fänds toll. Aber nicht, dass es jetzt zuviel wird.
truth: It is a beautiful and terrible thing, and should therefore be treated with great caution. - A.P.W.B.D.

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests