You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Perlentiere-Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Monday, January 14th 2013, 1:24pm

Perlentier-Wettbewerb 2013

Es ist schon eine ganze Weile her, dass der letzte Perlentierwettbewerb beendet wurde und ich hätte Lust auf einen neuen.
Beim letzten Mal gab es viele Verbesserungsvorschläge und ich wüsste diesmal gerne im Vorfel eure Meinung.

Regeln:
Eigentlich möchte ich lieber wenige Regeln aufstellen. Je nachdem, was am Ende rauskommt, werden es eben mehr oder weniger sein.

A Thema
Es wird definitiv ein bestimmtes Thema geben. Der Wettbewerb soll auch schon etwas fordernder sein und wird sich daher nur um Eigenkreationen drehen (und auch wenn jetzt tausend Beiträge kommen, dass das für Anfänger schade ist - es soll ja nicht der letzte Wettbewerb sein und diesmal lege ich das so fest ^^ Und auch Anfänger können sich ans Selbst-Kreieren wagen.)

B Preise -> Teilnahmegebiet
Natürlich wird es wieder ein paar Preise geben. Definitiv einen Teilnahmepreis für ALLE, die mitmachen. Und dann überlege ich, wegen Sachpreisen:
Sachpreise (Perlen, Bücher...) bedeuten, dass nur Leute aus Deutschland teilnehmen können, da die Versandkosten für mich sonst einfach zu hoch werden.
Alternativ gibt es nur "virtuelle" Preise (Anleitungen) und dann könnten alle Nationalitäten teilnehmen.
Was wäre euch lieber?

C Technik
Soll es lieber ein offener Wettbewerb sein mit allen Techniken oder einer, der vorher die Technik festlegt? Es gäbe auch die Möglichkeit, das Ganze in Gruppen zu unterteilen - ähnlich wie beim letzten Mal, wo es 2 Kategorien gab. Aber dann gäbe es am Ende vielleicht nur 1 Einsendung zum Thema Peyote-Technik und das wär auch blöd. Also doch alle Techniken erlauben und nur 1 Kategorie?
Bitte Meinungen dazu äußern

D Laufzeit
Geplant ist es als langfristiges Projekt 2013. Damit ein paar Schulferien, Semesterferien und Wochenenden zur Verfügung stehen, dachte ich an Ende Juli als Einsendeschluss.

E Auswertung
Hier gibt es mehrere Möglichkeiten:
1. - eine Jury (wie beim letzten Mal), die ich mir zusammensuchen würde
2. - Abstimmung nur von Forenmitgliedern per PN. das ist ein ziemlicher Aufwand für mich, würde aber garantieren, dass jeder nur einmal abstimmt und dass viele Meinungen zusammenkommen und nicht nur ein paar wenige entscheiden. Würde aber eben alle Nicht-Forenmitglieder von der Abstimmung ausschließen.
3. - Abstimmung per "Abstimmungs-Tool", das ich mir noch suchen müsste. Birgt meistens die Gefahr, dass dann Teilnehmer, die unbedingt gewinnen wollen jeden tag für sich selbst abstimmen und das Ergebnis verfälschen, denn leider kann man die nicht 100% darauf einstellen, dass man nur 1x abstimmen kann.
Auch hier meine Frage: Wie seht ihr das?

F ein paar Regeln
Wie seht ihr die Teilnahmeoptionen: Darf man das Bild vorher/währenddessen schon woanders zeigen/gezeigt haben? Ich bin ja immer für "nein", damit man nicht ein altes, zufällig passendes Tier hervorholt und einreicht, sondern extra etwas schönes neues entwirft. Aber wenn ihr das alle doof findet, wäre das für mich kein KO-Kriterium.
Wieviele Fotos sollen eingereicht werden dürfen?
Vom Aufwand her fänd ich genau eins am schönsten, aber vielleicht sieht man da nicht alle schönen seiten usw, sodass es eben mindestens 2-3 braucht... Was meint ihr?

So. Jetzt würde mich eure Meinung zu all diesen Fragen interessieren. Es soll schließlich ein Wettbewerb für euch werden, der euch Spaß macht und auf den ihr Lust habt.
Viel Spaß bei kreativer Inspiration! Es geht doch nichts über Beadwork, egal welcher Art...
www.perlentiere.com

2

Monday, January 14th 2013, 1:51pm

Re: Perlentier-Wettbewerb 2013

Hi

zum Thema hätte ich noch eine Frage müssen es Tiere sein oder kann es auch Tier mit Pflanze kombination sein.
Als Thema hätte ich zum Vorschlag Dschungel oder Sahara, da gibts es viele Tierarten und auch Pflanzenarten. Meer wäre bestimmt auch Interessant aber da werden dann wahrscheinlich nur Fische kommen obwohl man da auch sehr Kreativ sein kann jeder Fisch sieht ja anders aus (es gibt ja auch andere Meeresbewohner).

Als Preis könnte man ja zur Auswahl stellen entweder Sachpreis oder Anleitung, könnte dann ja derjenige wo gewinnt sich Aussuchen und wenn jemand aus dem Ausland gewinnt der hat dann halt keine Auswahlmöglichkeit aber so kann er auf jeden fall auch mitmachen.

Die Technik würde ich offen lassen

Die Laufzeit würde ich auch für OK finden

Die Auswertung würde ich durch eine Juri machen. Da hätte auch jemand der noch Neu im Forum ist auch eine Change

Wegen dem Bild zeigen wäre ich auch für nein dann kann man auch sicherstellen das da nicht bei jemand anderen abgekuckt worden ist.

Wegen den Fotos wenn jemand mehr Fotos hat kann man ja mit Picasa wunderbar eine Collage zusammenstellen und im endeffekt ja nur ein Foto absenden

Orkania

Moderator

Posts: 7,602

Location: Schweiz

  • Send private message

3

Monday, January 14th 2013, 2:03pm

Re: Perlentier-Wettbewerb 2013

A) Thema: also da bin ich für alles offen. Wenn es nun nicht zu eingeschränkt ist, also z.B. nur Sammelfiguren. Und selbstkreiert ist voll in Ordnung. Das soll ja eine Herausforderung sein.

B) Teilnahmegebiet: Ich nehme ja aus dem Ausland teil, habe aber die Möglichkeit, mir alles an eine deutsche Adresse senden zu lassen. Also ist es mir egal. Pekaris Vorschlag klingt aber gut, es gibt Auswahlmöglichkeiten zwischen virtuellen und realen Preisen und "Ausländer" ohne Inlandadresse haben dann eben virtuelle Preise.

C) Wie wäre es mit: Gegenfädeltechnik, Japanisch und Andere (dann gibt es in der Kategorie vielleicht mehr Teilnehmer) Also ich würde mich gern in Peyote versuchen. :)

D) Finde ich gut, ein halbes Jahr ist massig Zeit.

E) Abstimmung.... Schwierig. Auf der einen Seite ist es durch eine Jury natürlich am einfachsten, aber da sind recht wenig Leute, die abstimmen. Da hat man dann als Teilnehmer nicht den Vorteil zu sehen, was die Mehrheit der Leute zum Projekt sagt. Aber wenn nun alle Forenmitglieder abstimmen wirds Arbeit. Ich würde ja meine Hilfe anbieten beim auszählen, aber dann kann ich nicht mitmachen... Also wenn dieser Vorschlag für die Mehrheit am schönsten ist, dann verzichte ich auf die Teilnahme und helfe beim Auszählen. Das wäre dann ja genauso gut, Hauptsache dabei. Eine Massenabstimmung ist unkontrollierbar, da würde ich Nein sagen. Da gewinnt derjenige, der die meisten Freunde zum Klicken hat und nicht das beste Tier. Ich wäre auch dafür, dass man im Fall der Fälle nicht für sich selbst stimmen darf.

F) Ich würde auch sagen, ein Tier, das noch nicht gezeigt wurde und ein Foto bzw eine Collage.
truth: It is a beautiful and terrible thing, and should therefore be treated with great caution. - A.P.W.B.D.

4

Monday, January 14th 2013, 2:18pm

Re: Perlentier-Wettbewerb 2013

Ich freue mich erstmal dass es einen zweiten geben soll.
A: Ich fände es gut wenn es auf ein Thema spezialisiert wird da man dann besser vergleichen kann was besser oder schlechter ist.
B: Bei den Preisen würde ich schon etwas Handfestes nehmen und bei Leuten die aus dem Ausland mitmachen dass dann virtuelle umsetzen.
C: Würde ich offen lassen
D: Bis Ende Juli finde ich gut, denn so hat man massig Zeit
E: Jury, denn sonst würde jeder sich selbst die Punkte geben
F: Ich würde es nicht so gut finden wenn man etwas hochläd, das man schon mal wo anders hochgeladen
A day without laughter is a wasted Day

Posts: 2,352

Location: Berlin-Brandenburg

  • Send private message

5

Monday, January 14th 2013, 3:18pm

Re: Perlentier-Wettbewerb 2013

Ui, ich freue mich auch ganz doll, dass es wieder einen Wettbewerb geben soll :)

A) Thema finde ich gut und auch, dass es Eigenkreationen sein sollen. (auf das Thema bin ich schon gespannt *g*)

B) Genau die Meinung von den anderen vertrete ich auch. Also für die Leute aus dem Ausland digitale Gewinne, außer wenn es auch nach Deutschland verschickt werden kann (also wie bei Orkania). Ansonsten digitale "Trostpreise" und handfeste Gewinne.

C) Das finde ich schwierig. Ich finde ja, dass man das gleiche Tier in verschiedenen Techniken nicht vergleichen kann. Also bin ich für eine Trennung unter den Techniken, auch wenn das mehr Mühe macht. Orkanias Vorschlag finde ich gut: 3 Kategorien: Gegenfädel, japanisch, anderes

D) Perfekt!

E) Ich bin auch für eine Jury. Damit es eine noch fairere bewertung gibt, könnte man ja vielleicht 5 statt 3 Juroren nehmen (wenn sich so viele finden).

F) Einzelfoto oder Collage. Aber nur ein Bild.
*Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken*

Sibel

Unregistered

6

Monday, January 14th 2013, 3:34pm

Re: Perlentier-Wettbewerb 2013

Ich finde es auch super, dass es wieder einen Wettbewerb geben wird :)

A: Ich finds auch gut, dass es ein Thema geben wird und nur Eigenkreationen, so fällt, denke ich mal, das Vergleichen der Arbeiten etwas leichter.
B: Bei den Preisen finde ich Pekaris Idee nicht schlecht.
C: Ich würde es auch offen lassen.
D: Finde ich gut so :)
E: Ich fände auch eine Jury am besten. So hat man keine Nachteile, wenn man nicht im Forum angemeldet ist und es ist denke ich auch mal einfacher vom Aufwand her.
F: Ich wäre auch dafür, dass Tier nicht vorher irgendwo zu zeigen. Und ich fände 2 oder 3 Bilder schon sinnvoller als nur eins. Oder eben eine Collage.

7

Monday, January 14th 2013, 4:46pm

Re: Perlentier-Wettbewerb 2013

Fragen:
  • A) Huh, nur Eigenkreationen. Das wird definitiv eine Herausforderung (zumindest für mich^^). Aber auf der anderen Seite, würde ich mich dann endlich mal ranwagen. Bisher läuft das bei mir immer unter: "Joa, irgendwann mal..." und bekanntlich wird daraus nix. ^^

  • B) Die Preise zur Wahl zu stellen, finde ich prinzipiell eine gute Idee.

  • C) Hier schließe ich mich auch wieder an:
    Gegenfädeln, Japanisch und Sonstige; die Aufteilung finde ich gut. Gegenfädeln und japanisch wird doch sehr häufig genutzt und eignen sich daher einfach gut als eigene Kategorie. Auf nur eine einzige Technik zu beschrenken würde - meiner Meinung nach - zu sehr einschränken.

  • D) Bis Juli finde ich super. Dann haben auch Anfänger wirklich genug Zeit, etwas eigenes auszuprobieren und daran zu tüfteln.

  • E) Bei Auswertungen bin ich doch meistens für eine Jury. Es ist einfach objektiver und fairer. Und den Aufwand muss man ja auch im Auge bahalten. So ein Projekt macht eh schon viel Arbeit (auch wenn es Spaß macht); da kann man mit dieser Methode eigentlich zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen.

  • F) Da ja wirklich etwas für diesen WB entworfen werden soll, bin ich auch dagegen, ein bereits vorhandenes Bild zu verwenden. Ansonsten finde ich sowohl die Collage, als auch die Möglichkeit 2-3 Bilder abzugeben gut. So kann man wirklich die Perspektiven schön darstellen.
just-bead - Der Onlineshop von Katinka für Rocailles und Perlenzubehör

Man ist dort Zuhause, wo das Herz keine Sehnsucht mehr spürt.
Wende dein Gesicht der Sonne zu, damit die Schatten hinter dich fallen.


Viele Grüße, Ocarina

Luki

Moderator

  • "Luki" is female

Posts: 1,585

Location: Allgäu, Würzburg

  • Send private message

8

Monday, January 14th 2013, 5:52pm

Re: Perlentier-Wettbewerb 2013

A Thema)
Meiner Meinung nach sollte es auf jeden Fall ein Thema geben, da sonst einfach viel zu viele unterschiedliche Werke eingereicht werden, die völlig zusammenhanglos sind. (Wie will man bitte einen Fisch fair mit einer Katze vergleichen? ;) )
Ich würde aber davon abraten, "Wasser" als Thema zu wählen, da dies schon das Thema vom Perlentier-Raten war ;)

B Preise)
Ein Teilnahmepreis klingt super. Zu den Sachpreisen finde ich Pekaris' Vorschlag toll, da so wirklich jeder mitmachen kann.

C Technik)
Ich würde verschiedene Gruppen machen, so wie manche jetzt bereits vorgeschlagen haben: Gegenfädeln, japanisch & andere. Allerdings mit der Beschränkung, dass jeder nur in einer Gruppe teilnehmen darf (dazu unter E noch mehr)

D Laufzeit)
Ende Juli oder sogar Anfang August dürfte, denke ich, ein angemessener Zeitrahmen sein, so dass jeder etwas ausprobieren kann.

E Auswertung)
Zuerst würde ich die Abstimmung absolut anonym machen. Also, dass jedes Bild eine Nummer bekommt und die Jury-Mitglieder nicht wissen, vom wem welches Bild stammt.
Ich denke, mit einer Jury wäre es am einfachsten. Es könnten sogar Teilnehmer des Wettbewerbs Jury-Mitglied in einer anderen Gruppe sein. Oder in einer anderen Gruppe die Stimmen auszählen, falls dieser Vorschlag gewinnt. (Ich bin irgendwie dagegen, dass Orkania nicht teilnimmt/teilnehmen kann, nur weil sie beim Auszählen helfen würde. ;) )
Ich würde mich auch bereiterklären, Stimmen zu zählen oder Jury-Mitglied in einer anderen Gruppe zu sein.

F Fotos)
Ich bin dagegen, dass das Bild schon mal wo gezeigt wurde, dann ist garantiert, dass jeder Teilnehmer wirklich etwas für den Wettbewerb kreiert hat und nicht zufällig noch ein Foto von vor drei Jahren hatte.
Von den Fotos selbst würde ich schon mehrere auf einer Collage erlauben, wenn nicht sogar als Vorgabe setzen, dass es eine Collage mit Vorder-, Seiten- und Rückenansicht werden soll.


Nur meine Meinung, ihr dürft gerne widersprechen. Sowas hab ich auch noch nie aufgezogen, ich kann also eher nicht einschätzen, wie viel Aufwand das wird bzw. wieviele Leute überhaupt teilnehmen würden. :)
Erschaffe schöne Dinge, sooft du kannst.
Es wird dir inneren Frieden bringen.


Besucht mich doch mal hier:
http://raben-nest.jimdo.com/

mettalqueen

Unregistered

9

Monday, January 14th 2013, 8:35pm

Re: Perlentier-Wettbewerb 2013

Finde alles so in Ordnung. Zur Auswertung, in dem podcast wo mein vater drinne ist (fotografie) gibt es auch immer wettbewerbe und da werden die Gewinner ausgelost, 1 gewinner durch Würfelm, zweiter Gewinner wird ausgewählt von den beiden die das betreiben und der dritte durch zuschauer

10

Monday, January 14th 2013, 8:45pm

Re: Perlentier-Wettbewerb 2013

Quoted from ""mettalqueen""

Finde alles so in Ordnung. Zur Auswertung, in dem podcast wo mein vater drinne ist (fotografie) gibt es auch immer wettbewerbe und da werden die Gewinner ausgelost, 1 gewinner durch Würfelm, zweiter Gewinner wird ausgewählt von den beiden die das betreiben und der dritte durch zuschauer


Es sollen ja aber schon die Werke bewertet werden und nicht die Gewinner durch Zufall bestimmt. Es soll kein Gückspielwettbewerb sein sondern einer, bei dem die besten Werke gewinnen :) (Das heißt ja nicht, dass die, die nicht gewinnen schlecht sind!)
Und wie gesagt: Einen Teilnahmepreis gibt es auf jeden fall :)
Viel Spaß bei kreativer Inspiration! Es geht doch nichts über Beadwork, egal welcher Art...
www.perlentiere.com