Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Perlentiere-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 10. Januar 2013, 17:35

Ocarina's abstrakte Malerei

Nachdem ihr jetzt schon ein paar Zeichnungen von mir kennengelernt habt, möchte ich euch auch meine Leinwand-Bilder vorstellen. Ich selbst behaupte mal, dass ich mehr Talent für Leinwand und Pinsel, als für Papier und Stift habe. ^^

Anders als die Meisten male ich mit sogenannter Eitempera. Das ist eine Mischung aus Wasser, Öl und Ei, welche dann mit den Farbpigmenten vermischt wird. Auf die Technik mit der Eitempera bin ich über einen Malkurs gekommen, den ich vor ca. 5-6 Jahren besucht habe. Nachdem ich (und meine Mutter auch) schon immer Spaß am Zeichnen hatte, haben wir durch Zufall ein Malkursangebot entdeckt und haben spontan teilgenommen. Seitdem gehen wir jedes Jahr mindestens einmal zu einem dieser Kurse. Die Malkursleitung und die Technik haben uns bis heute überzeugt. =)

Anfangs (die ersten 3 Jahre) habe ich nur abstrakt gemalt, weil ich überzeugt war, keine realistischen Bilder malen zu können. Nunja, man lernt immer noch dazu... aber die realistischen Werke bekommt ihr dann in einem extra Thema zu sehen.
Jetzt bin ich aber erstmal gespannt, wer überhaupt etwas mit abstrakter Malerei anfangen kann. ;)


Dieses Werk hier ist während des zweiten oder dritten Kurses entstanden. Eigentlich sollte es ganz anders werden, sah aber furchtbar aus und dann habe ich kreuz und quer mit Farbe darüber gespachtelt. Das Bild hat mein Cousin zu seiner Hochzeit geschenkt bekommen.



Dieses Bild war ein Geburtstagsgeschenk für eine Bekannte. Das Bild ist letztes Jahr durch schlichtes Ausprobieren unterschiedlicher Techniken entstanden. Mir gefällt daran besonders das Magenta als Grundton.



Eine Freundin hat sich zum Geburtstag dieses Bild gewünscht. Es ist im Stil des ersten Bildes, nur mit anderen Farbtönen gemalt.



Eigentlich gibt es noch deutlich mehr abstakte Bilder, die ich allerdings vor dem Verschenken nicht fotografiert habe. Ich versuche das ein oder andere Bild bei Gelegenheit noch nachzureichen. =)


Edit// Malkurs 2014

Es gibt ein neues abstraktes Bild. Es ist aus meiner übrigen Restfarbe entstanden.
Die Malkursleitung meinte sofort, dass ist "Google Earth", also habe ich das Bild jetzt so getauft. Bin gespannt, was Luki dazu sagt... :phat:




Edit// Malkurs 2015

Andryna hatte sich von mir ein abstraktes Bild in hauptsächlich Grüntönen gewünscht. Ich habe einfach mal rumexperimentiert und viel grün mit ein wenig blau und warmen orange verbunden. Unter der Farbe ist etwas Strukturpaste, wodurch das orange in den tieferen Strukturen beim auswaschen etwas hängen geblieben ist.
Auf der Perlenmesse war dann Übergabe und ich freue mich, dass das Bild gefallen hat. :)

just-bead - Der Onlineshop von Torsten Becker für Rocailles und Perlenzubehör

Man ist dort Zuhause, wo das Herz keine Sehnsucht mehr spürt.
Wende dein Gesicht der Sonne zu, damit die Schatten hinter dich fallen.


Viele Grüße, Ocarina

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Ocarina« (28. Januar 2016, 15:11)


Luki

Moderator

  • »Luki« ist weiblich

Beiträge: 1 414

Wohnort: Allgäu, Würzburg

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 10. Januar 2013, 17:52

Re: Ocarina's abstrakte Malerei

Oh, ich muss sagen, ich hasse abstrakte Bilder :lol: :lol:
Jedes Mal, wenn ich das erste anschaue, sehe ich etwas anderes. Nur als Beispiele: eine aufgehende Sonne hinter einem Boot, dann ein Skorpion und jetzt grade ein Drache. :?
Das zweite Bild ist wenigstens so nett, und bleibt ein Insekt. Obwohl ich nicht sagen kann, ob Libelle oder Schmetterling, das ändert sich auch die ganze Zeit.
Und das dritte wechselt von Windmühle zu Drache und zurück :roll: von den Farben her gefällt es mir aber am besten!

Alle Bilder sehen aber dennoch toll aus, vllt liegt es auch nur an mir, dass die Bilder sich verändern. (Ich kann nicht mal längere Zeit am Stück auf ein Karo-Papier schauen, ohne irgendwelche Muster & Bilder zu sehen) ;)
Erschaffe schöne Dinge, sooft du kannst.
Es wird dir inneren Frieden bringen.


Besucht mich doch mal hier:
http://raben-nest.jimdo.com/

3

Donnerstag, 10. Januar 2013, 17:55

Re: Ocarina's abstrakte Malerei

Schöööööön!!
Also ich versteh jetzt nicht wirklich viel von abstrakter Malerei aber diese Bilder sind einfach: WUNDERSCHÖN
Man kann sich so schön reindenken... *träum*

4

Donnerstag, 10. Januar 2013, 19:02

Re: Ocarina's abstrakte Malerei

Die sind genau wie deine realistischen Bilder auch sehr schön geworden. Das dritte ist mein persönlicher Favorit. Das wirk, trotz der dunklen Tonfarbe, sehr lebendig.

5

Donnerstag, 10. Januar 2013, 20:51

Re: Ocarina's abstrakte Malerei

Zitat von »"Luki"«

Oh, ich muss sagen, ich hasse abstrakte Bilder :lol: :lol:
Jedes Mal, wenn ich das erste anschaue, sehe ich etwas anderes. Nur als Beispiele: eine aufgehende Sonne hinter einem Boot, dann ein Skorpion und jetzt grade ein Drache. :?
Das zweite Bild ist wenigstens so nett, und bleibt ein Insekt. Obwohl ich nicht sagen kann, ob Libelle oder Schmetterling, das ändert sich auch die ganze Zeit.
Und das dritte wechselt von Windmühle zu Drache und zurück :roll: von den Farben her gefällt es mir aber am besten!

Alle Bilder sehen aber dennoch toll aus, vllt liegt es auch nur an mir, dass die Bilder sich verändern. (Ich kann nicht mal längere Zeit am Stück auf ein Karo-Papier schauen, ohne irgendwelche Muster & Bilder zu sehen) ;)


omg jetzt wo du das sagst, seh ich das auch, vorher war es einfach nur buntbuntbunt. Fand ich auch schön, jetzt aber noch besser. geht es bei abstrakter Kunst darum, etwas hineinzusehen? Interessant, ich wusste gar nicht, dass ich das kann! :)
truth: It is a beautiful and terrible thing, and should therefore be treated with great caution. - A.P.W.B.D.

6

Donnerstag, 10. Januar 2013, 22:30

Re: Ocarina's abstrakte Malerei

Abstrakte Kunst mag ich dann, wenn ich sie schön finde. Das ist hier absolut der Fall! Ich weiß nicht, ob ich das schon mal erwähnt habe, aber ich liebe lila! :roll: Mir gefällt trotzdem das erste am besten (ich liebe auch orange ;) ). Es wirkt so fröhlich und hat Struktur und ist einfach interessant. Insgesamt bin ich aber eine Kunst-Banane. :lol:
.
A home without a cat is just a house............................................................................................www.westmonster.eu

7

Donnerstag, 10. Januar 2013, 22:42

Re: Ocarina's abstrakte Malerei

Das letzte! Die andren sind aber auch total abstrakt
A day without laughter is a wasted Day

8

Donnerstag, 10. Januar 2013, 23:40

Re: Ocarina's abstrakte Malerei

Vielen Dank euch. =)

@Luki: So ist das mit der abstrakten Malerei. Die einen können was mit anfangen, die anderen eben nicht. Wobei es eigentlich toll ist, wenn in den abstrakten Bildern unterschiedliche Motive erkannt werden. Die Malkursleitung sagt zu den abstrakten Bildern immer: "Ein Bild ist dann gut, wenn man es in jeder Richtung aufhängen kann." Und mit jeder neuen Perspektive ergibt sich auch ein neues Motiv. ^^

@Orkania: Es geht nicht unbedingt darum, etwas sehen zu MÜSSEN. Das schöne daran ist, dass jeder etwas eigenes sehen KANN. ;)
just-bead - Der Onlineshop von Torsten Becker für Rocailles und Perlenzubehör

Man ist dort Zuhause, wo das Herz keine Sehnsucht mehr spürt.
Wende dein Gesicht der Sonne zu, damit die Schatten hinter dich fallen.


Viele Grüße, Ocarina

9

Freitag, 11. Januar 2013, 11:28

Re: Ocarina's abstrakte Malerei

Zitat von »"Ocarina"«

"Ein Bild ist dann gut, wenn man es in jeder Richtung aufhängen kann."

:lol: :lol:
.
A home without a cat is just a house............................................................................................www.westmonster.eu

10

Freitag, 11. Januar 2013, 12:09

Re: Ocarina's abstrakte Malerei

Zitat von »"Ocarina"«

Vielen Dank euch. =)

Die Malkursleitung sagt zu den abstrakten Bildern immer: "Ein Bild ist dann gut, wenn man es in jeder Richtung aufhängen kann." Und mit jeder neuen Perspektive ergibt sich auch ein neues Motiv. ^^

@Orkania: Es geht nicht unbedingt darum, etwas sehen zu MÜSSEN. Das schöne daran ist, dass jeder etwas eigenes sehen KANN. ;)

Also wenn mein Freund mich das nächste mal ins Museum für Moderne Kunst schleppt, dann stelle ich mich zur Not mal auf den Kopf... So falls das mit der Perspektive gar nicht hinhaut. :lol: Danke, du hast da ein neues Interesse geweckt. :)
truth: It is a beautiful and terrible thing, and should therefore be treated with great caution. - A.P.W.B.D.

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher