Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Perlentiere-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

11

Freitag, 27. Juni 2014, 22:24

Es gibt ein neues abstraktes Bild. Es ist aus meiner übrigen Restfarbe entstanden.
Die Malkursleitung meinte sofort, dass ist "Google Earth", also habe ich das Bild jetzt so getauft.

Bin gespannt, was @Luki dazu sagt... :phat:

just-bead - Der Onlineshop von Torsten Becker für Rocailles und Perlenzubehör

Man ist dort Zuhause, wo das Herz keine Sehnsucht mehr spürt.
Wende dein Gesicht der Sonne zu, damit die Schatten hinter dich fallen.


Viele Grüße, Ocarina

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Daidai (28.06.2014)

12

Freitag, 27. Juni 2014, 22:35

Ich finds toll! Besser als das, was man in manchen Kanzleien oder Arztpraxen so sieht und wo die Besitzer stolz verkünden, wie teuer das war!
truth: It is a beautiful and terrible thing, and should therefore be treated with great caution. - A.P.W.B.D.

13

Freitag, 27. Juni 2014, 23:44

Stimmt: als würde man eine Landkarte oder Luftaufnahme durch eine Wolkenschicht betrachten. Interessant! Ich mag ja so Bilder, die Struktur haben; die so richtig zum Anfassen einladen. Deshalb habe ich in Museen bei Ausstellungen moderner Kunst auch so wenig Spaß... :rolleyes: :D
.
A home without a cat is just a house............................................................................................www.westmonster.eu

Luki

Moderator

  • »Luki« ist weiblich

Beiträge: 1 414

Wohnort: Allgäu, Würzburg

  • Nachricht senden

14

Samstag, 28. Juni 2014, 10:44

:D Das Bild ist relativ nett zu mir und verändert sich nicht die ganze Zeit.
Allerdings sehe ich eher ein Schiffsunglück (wobei das rote dann das Öl wäre) als "Google Earth". Könnte aber auch Poseidon sein, der grade aus den Wellen auftaucht mit einer schönen Spiegelung der Sonne auf der Wasseroberfläche. Oder Lava, die ins Meer fließt. *gg*
Jaja, ich und die abstrakten Bilder :rolleyes: Aber ich muss sagen, dieses Bild gefällt mir richtig gut :)
...Obwohl es auch eine Stadt sein könnte, die grade von einer riesigen Flutwelle zerstört wurde :P
Erschaffe schöne Dinge, sooft du kannst.
Es wird dir inneren Frieden bringen.


Besucht mich doch mal hier:
http://raben-nest.jimdo.com/

15

Samstag, 28. Juni 2014, 11:13

:rolleyes: Ok, ich halte das mit der abstrakten Kunst auch eher wie Luki :rolleyes:
Von daher, wenn ich was reininterpretieren müßte... Oh weh, da wärst du bestimmt beleidigt, von daher :censored:
Aber das mit den Arztpraxen kann ich bestätigen, da würde es gut reinpassen :D

Viele liebe Grüße
Eumel
-----------------------------------------------------------------
Geduld ist die Kunst, nur langsam wütend zu werden
-----------------------------------------------------------------

16

Samstag, 28. Juni 2014, 11:40

@Luki: Die Malkursleitung wäre begeistert von dir. Sie sagt immer, jemand ist für abstrakte Kunst geschaffen, gerade wenn sich das Bild verändert, bzw. man verschiedene Sachen darin sehen kann.
Das zeugt von hoher Kreativität und einem guten Auge für Abstraktivität. ;)

Das hilft dir jetzt aber wahrscheinlich auch nicht... :D
just-bead - Der Onlineshop von Torsten Becker für Rocailles und Perlenzubehör

Man ist dort Zuhause, wo das Herz keine Sehnsucht mehr spürt.
Wende dein Gesicht der Sonne zu, damit die Schatten hinter dich fallen.


Viele Grüße, Ocarina

17

Samstag, 28. Juni 2014, 11:54

Ich finde das Bild hübsch und "Google Earth" könnte auch passen. Ich finde mit Namen ist es bei abstrakten Bildern immer eine Sache des eigenen Empfindens. @Luki: Ich hätte an ISS gedacht, aber Deine Vorschläge passen auch.
Wo kein Wille ist, ist auch kein Weg; aber auch wo ein Wille ist, ist manchmal kein Weg.

Luki

Moderator

  • »Luki« ist weiblich

Beiträge: 1 414

Wohnort: Allgäu, Würzburg

  • Nachricht senden

18

Samstag, 28. Juni 2014, 12:51

@Luki: Die Malkursleitung wäre begeistert von dir. Sie sagt immer, jemand ist für abstrakte Kunst geschaffen, gerade wenn sich das Bild verändert, bzw. man verschiedene Sachen darin sehen kann.
Das zeugt von hoher Kreativität und einem guten Auge für Abstraktivität. ;)

Das hilft dir jetzt aber wahrscheinlich auch nicht... :D


Du hast recht, das hilft mir nicht ^^ Allerdings müsste ich laut deiner Malkursleitung dann ja abstrakte Bilder auch selber machen können und das funktioniert bei mir einfach nicht. Selbst wenn ich es vorhabe, wird es am Ende wieder realistisch ^^
Erschaffe schöne Dinge, sooft du kannst.
Es wird dir inneren Frieden bringen.


Besucht mich doch mal hier:
http://raben-nest.jimdo.com/

19

Samstag, 28. Juni 2014, 12:56

Nope, das stimmt nicht unbedingt. Gerade wenn man sich vornimmt, etwas abstraktes machen zu wollen, geht das häufig schief. Ich habe vorher überhaupt keine Vorstellung oder nehme ein völlig verunglücktes Bild her und dann wird mit verschiedenen Techniken und ganz ohne bestimmten Plan etwas gemacht. So entsteht das abstrakte Bild dann einfach nach und nach.
Ein abstraktes Bild nach einer bestimmten Vorstellung zu machen, funktioniert bei mir auch nicht. ^^

Aber es muss ja auch nicht sein. Jeder hat beim Malen bestimmte Vorzüge und die sind ja auch absolut in Ordnung.
Sonst gäbe es keine Abwechslung und das wäre mega langweilig. :P
just-bead - Der Onlineshop von Torsten Becker für Rocailles und Perlenzubehör

Man ist dort Zuhause, wo das Herz keine Sehnsucht mehr spürt.
Wende dein Gesicht der Sonne zu, damit die Schatten hinter dich fallen.


Viele Grüße, Ocarina

20

Donnerstag, 28. Januar 2016, 15:13

Und ein neues Bild aus dem Malkurs 2015:

Andryna hatte sich von mir ein abstraktes Bild in hauptsächlich Grüntönen gewünscht. Ich habe einfach mal rumexperimentiert und viel grün mit ein wenig blau und warmen orange verbunden. Unter der Farbe ist etwas Strukturpaste, wodurch das orange in den tieferen Strukturen beim auswaschen etwas hängen geblieben ist.
Auf der Perlenmesse war dann Übergabe und ich freue mich, dass das Bild gefallen hat. :)

just-bead - Der Onlineshop von Torsten Becker für Rocailles und Perlenzubehör

Man ist dort Zuhause, wo das Herz keine Sehnsucht mehr spürt.
Wende dein Gesicht der Sonne zu, damit die Schatten hinter dich fallen.


Viele Grüße, Ocarina