You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Perlentiere-Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Friday, October 11th 2019, 12:56pm

Mein erstes Big-Head - Phönix

Hallo, hier ist dann mal mein erster richtiger Beitrag (abgesehen von dem Vorstellungsthread) im Forum.^^

Das ist mein Phönix. Es war das erste Mal, dass ich die japanische Technik angewendet habe, deshalb habe ich mich farblich stark an die Anleitung gehalten. Da ich ja erst kürzlich wieder angefangen hatte und noch nicht viel Material habe, habe ich normale, weiße Watte verwendet, weshalb man das Weiß durchschimmern sieht, aber das finde ich nicht schlimm - Daunen sind ja auch weiß. ;)

Außerdem habe ich mich noch nicht getraut, die Fadenenden/Knoten mit einem Feuerzeug zusammenzuschmelzen... Aber das ist ja auch erst mein 3. Perlentier gewesen nach 15 Jahren Pause. :D

Die Anleitung ist von Jalaila, danke für dieses wundervolle Tierchen: http://www.perlentiere.com/03_anleitunge…n/phoenix03.pdf
ArctiicFox has attached the following images:
  • IMG-20190904-WA0082.jpg
  • IMG-20190911-WA0054.jpg
  • IMG-20190911-WA0053.jpg
  • IMG-20190913-WA0063.jpg

2

Friday, October 11th 2019, 2:31pm

Sieht super aus :thumbsup:
Du hast ihn sehr schön hingekriegt und schön sauber gefädelt.

3

Friday, October 11th 2019, 6:09pm

Sieht wirklich toll aus.
Du brauchst dir gar nicht so vielen Gedanken zu machen über das Wie, du wirst schnell merken dass es die unterschiedlichsten Herangehensweisen gibt. Ich schmelze meine Knoten nie ab. Ich habe das einmal gemacht, und dann durfte ich das Tierchen fon vorn beginnen weil ich nicht nur den Knoten durchgeschmort habe sondern auch gleich einige angrenzenden Fäden :evil: Deshalb mache ich einfach nur Knoten, fädel dann die beiden Fadenenden durch angrenzende Perlen und ziehe den Knoten in das Loch einer Perle hinein. Das geht eigentlich meistens, der Knoten verschwindet optisch und den übrigen Faden fädel ich noch ein paar mal durch perlen und schneide ihn dann ab.
Auch fülle ich die Tierchen manchmal mit Farbwatte, manchmal mit weißer Watte. Das gibt ganz unterschiedliche Effekte, einfach mal ausprobieren :D
Jenny ist meine Patin :D
Besuch mich auf meiner Website https://www.janas-kreativwelt.de/ :beer:

4

Saturday, October 12th 2019, 11:38am

Sieht richtig super aus ^^
Den kleinen Kerl (oder ists ein Mädchen?) hast du super hin bekommen

Ich schmelze meine Knoten auch nicht zusammen. Mein erster (und letzter) Versuch das zu tun ist darin geendet, dass ich das ganze Teil nochmal machen musste :dash:
Ich pass mich immer den Gegebenheiten an. Bei Teilen die nicht gefüllt sind mach ich's ähnlich wie @Sylver: und bei gefüllten teilen nehm ich ne Nadel und zieh nach dem Knoten die Schnurenden einfach durch die Watte, was den Knoten auch recht gut verschwinden lässt.
Jeder findet nach ner Weile die passende Strategie für sich


Viele meiner ersten japanischen Tierchen sind mit weißer Watte gefüllt. Mit den Jahren hat sich halt bisschen was angesammelt an bunter Watte.
Liebe Grüße, dreamer


Perlenpatenkind von Ocarina

5

Sunday, October 13th 2019, 10:14am

Ich finde auch, dass das Tierchen sehr süß aussieht!
Ich mach das jetzt schon seit Jahren, und meine Fädelei ist immer noch stellenweise zu lose, so dass große Lücken entstehen - gerade jetzt fädle ich an meinem aktuellen Tier Teile noch mal nach, weil sie einfach zu locker sind. Das sieht bei Dir viel besser aus! :golly:
Weiße Watte nehme ich auch sehr oft - man kann aber auch alles Mögliche reintun: Styropor- oder Holz-Kugeln in passender Größe, Stoffreste, Wolle ...
Die Knoten schmelze ich schon, und meistens klappt es auch. (Manchmal nicht, das ist dann ärgerlich.) Aber ich verknote meine Fäden meistens an einer Perle, durch die ich sie gekreuzt habe, dann kann man den Knoten einfach nach innen drehen/ziehen und sieht ihn auch nicht mehr. Aber da hat wohl jeder sein eigenes "Rezept".
LG, Rabenkauz

Meine Perlenpatin ist Anni310.

People should not be treated like cattle, and perhaps even cattle should not be treated like cattle. -Ashleigh Brilliant
(Menschen sollten nicht wie Vieh behandelt werden, und vielleicht sollte man selbst Vieh nicht wie Vieh behandeln.)