You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Perlentiere-Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Monday, November 12th 2018, 10:44am

Ordnungssysteme

Als meine Perlen mehr wurden, stand ich vor der Frage: Wie organisiere, sortiere und bewahre ich meine Perlen sinnvoll auf?
Bei Basteltreffen konnte ich feststellen, dass es jeder unterschiedlich macht und da ich bisher nicht viel gefunden habe, wollte ich mal wissen, wie ihr eure Perlen aufbewahrt und welche Vor- und Nachteile die Systeme mit sich bringen.
Rächtschraipunk isd vaß führ fahntasielohßä! :search:
Patenkind von Perlendrache

2

Monday, November 12th 2018, 7:11pm

Also ich hab mir für meine Perlensammlung eine Sortierbox für Kleinteile gekauft. Allerdings platzt Sie mittlerweile aus allen Nähten :rofl:
Sylver has attached the following files:
Jenny ist meine Patin :D
Besuch mich auf meiner Website https://www.janas-kreativwelt.de/ :beer:

3

Monday, November 12th 2018, 7:20pm

Huhu!
Mein Ordnungssystem besteht aus zwei großen Schraubkästen, in denen die Perlen nach Größe und Farbe einzeln in Döschen in den Schubladen stecken. Sonderperlen etc haben insgesamt 4 eigene Schraubkistchen, darin unterteilt in allgemein Sonderperlen, Dagger, und Sonderperlsets für Sammelfiguren. :) Dazu hab ich noch eine Plastikbox mit Nachfüllperlen.

Vorteile finde ich dass die Perlen übersichtlich in den Kästen sind, wenn ich eine Farbe herausziehe kann ich gleich eine Art heraussuchen. Das ist gleichzeitig auch ein Nachteil: es passen in eine Schublade nur 6 Döschen, das heisst ich kann nur 12 versch Arten von Perlen in verschiedenen Nuance haben.
Ein weiterer Vorteil ist, dass die Schraubkästen schön billig sind, und nicht zu viel Platz am Schreibtisch verbrauchen. Außerdem gibt es verschieden große Fächer, da kann man auch prima anderes Material wie Nylonfaden verstauen!

Bei den Kisten ist der Preis auch gut, und es gibt sogar schon welche extra gemacht für Bastelbedarf! Eine tschechische Seite hat ein ganzes Regenbogensortiment an Kisten! Bei denen ist super, dass man sich die Fächer nach Bedarf verstellen kann. Meine Sonderperlen haben brav ihre eigenen Tüten (meistens), da ich tendiere diese Boxen unsanft umzuschmeißen :rolleyes:
Ich glaube nicht dass ich hip bin. Ich bin mehr... shoulder.
Hat hier jemand... Alabasterperlen gesagt? :golly:
IG: flanti_meier

Orkania

Moderator

Posts: 7,593

Location: Schweiz

  • Send private message

4

Tuesday, November 13th 2018, 8:09am

Die Schraubkästen hatte ich auch. Mittlerweile sind sie zu klein. Ich hab jetzt transparente Ordnungskisten, getrennt nach Farbe und ob Dose/Tüte. Etwas grössere Kisten für die Sonderperlen. Sind alle durchsortiert und angeschrieben, weil ich sonst nichts mehr finde (hat mich drei Vormittage meines Sommerurlaubs gekostet...) Und die Filzwolle hat einen eigenen Umzugskarton samt Mottenpapier.
truth: It is a beautiful and terrible thing, and should therefore be treated with great caution. - A.P.W.B.D.

5

Tuesday, November 13th 2018, 8:19am

Ich hab auch so Kästen aus dem Baumarkt für Kleinteile, mittlerweile vier an der Zahl (mit jeweils 20 oder 24 kleinen Laden). Ich hab vor Kurzem umsortiert und hab jetzt einen ganzen Kasten für 15er und Delicas, zwei für normale Perlen und einen für Sonderperlen und Zubehör (Nadeln, Fäden etc). Ich habe jede einzelne Lade beschriftet - entweder mit Edding, was ich im Nachhinein nicht empfehlen würde, da sich der nicht mehr ganz einfach runterlöschen lässt, bzw. einfach mit kleinen draufgeklebten Zettelchen.
Leider hab ich's natürlich nicht geschafft, alle Perlen in diesen Dingern unterzubringen. Die Kästen sind an die Wand gehängt, darunter hab ich eine Box in die ich die Perledöschen gebe, die in keine der Laden mehr passen. DAs ist nicht ideal, wie ich finde, da ich oft auf diese Perlen vergesse und beim nächsten Einkauf wieder welche kaufe.... Aber es geht sich leider kein fünfter Kasten aus.
Everything will be alright in the end. If it's not alright, then it is not yet the end.

DANKE an Rabenkauz für meinen genialen neuen Avatar: die Tigermaus!

6

Wednesday, November 14th 2018, 10:41pm

Die Perlen für meine geliebten Spiralarmbänder bewahre ich farblich sortiert in Boxen mit Fächern auf :
Jede Box hat entweder 6 große oder 12 kleine Fächer. :)

Die Boxen sehen hübsch aus,sind sehr gut stapelbar und verbrauchen wenig Platz.Zügig hab ich sie in die Schublade ein und ausgeräumt. :)



This post has been edited 1 times, last edit by "Adriana" (Nov 14th 2018, 10:51pm)


7

Wednesday, November 14th 2018, 10:57pm

Für die Perlentiere hab ich jedoch ein anderes Ordnungssystem vor. :)
Diesen Kasten hab ich mir bestellt-und hab ihn schon hier....nur die bestellten Myukiperlen fehlen noch. ;)


Hierbei finde ich gut,dass die Döschen in der Kiste schön eng beieinanderstehen (optimale Platzausbeute) und einzeln herausgenommen werden können um auf dem Tisch gezielt nur die Farben zu stellen,die ich für das Perlentier gerade brauche. :)


https://www.amazon.de/gp/product/B079YKWM27/ref=oh_aui_detailpage_o00_s00?ie=UTF8&psc=1



This post has been edited 1 times, last edit by "Adriana" (Nov 14th 2018, 11:03pm)


8

Thursday, November 15th 2018, 9:21pm

Den Kasten habe ich auch gesehen. Ich brauchte auch platz weil mein Kasten mittlerweile nicht mehr reicht. Aber für die paar Perlen ist mir der Kasten zu teuer ehrlich gesagt. Ich denke auch dass du damit nicht weit kommen wirst, wenn dich das Perlentier-Fieber erst gepackt hat. Dann braucht man nämlich ganz schnell immer mehr Farben :D
Jenny ist meine Patin :D
Besuch mich auf meiner Website https://www.janas-kreativwelt.de/ :beer:

9

Friday, November 16th 2018, 10:59pm

https://www.glass-hobby-design.de/shoppi…d56647e559542ac

Ich habe diese Kästen von rayher. Man kann die problemlos aufeinander stapeln (ich hatte eine Weile lang 10 aufeinander :whistling: ). Sie sind durchsichtig, also kann man von außen in etwa sehen was drinnen ist. Es passen exakt 7 "normale" Dosen rein, sie sind also sicher verpackt. Man kann die Trennwände auch rausnehmen und größere Fächer schaffen (schön zum Verreisen, dann kann man auch eine Zange/Schere oder Faden oder Watte mit reinpacken). Sie sind leider ein bisschen teuer, aber für mich war es eine sehr lohnende Investition ;)
Viva España! Visca Beniopa!

Luki

Moderator

  • "Luki" is female

Posts: 1,568

Location: Allgäu, Würzburg

  • Send private message

10

Friday, November 16th 2018, 11:19pm

Diese Kästen von Rayher hab ich auch. Zehn Stück für meine 2,6mm-Perlen, sortiert nach Perlenart, wobei da je nach Anzahl auch mehrer Sorten in einen Kasten passen ^^ Dazu noch ein paar, wo andere Sachen drin sind, meine Wachsperlen zum Beispiel, oder Basen, die ich transportieren möchte. Die sind auf jeden Fall sehr praktisch. Leider musste ich mir immer wieder Döschen dazukaufen, weil einige Shops in Röhrchen oder Tütchen verkaufen.
Zusätzlich hab ich inzwischen vier Bead-Tube-Towers, zwei für die 15er (einmal bunt, einmal natürliche Farben), einen für Delicas und einen für die anderen Perlengrößen. Vorteil: Wenn die Tower aufgeklappt sind, sieht man alles was man hat auf einmal. Nachteil: Die gehen mit der Zeit doch ganz schön ins Geld, weil man ja auch hier die passenden Röhrchen braucht. Sie benötigen allerdings nicht sehr viel Platz, wenn man sie zusammengeklappt lagert.
Und einen ganzen Haufen Sortierboxen von Tedi für meine Sonderperlen hab ich auch noch, da ist der große Nachteil, den ich inzwischen sehe, dass ich mir die benötigten Perlen dann immer einzeln rausholen muss und meist auch nicht mehr nachvollziehen kann, wo ich die Sachen gekauft habe. Bei Neuanschaffungen packe ich die Sonderperlen in Tütchen und diese dann in die entsprechende Box. Vorteil: Der Überblick, ich kann mehr oder weniger genau sehen, was ich zum Beispiel an Daggern habe und somit schnell für neue Tiere entscheiden.
Außerdem steht bei mir im Zimmer noch eine Kiste rum, in die ich meine Projekte in Tüten packe, damit ich nichts durcheinanderbringe, was ich projektspezifisch gekauft habe und eine zweite für die bunte Watte :D

Meine Bastelsachen nehmen auf jeden Fall mehr Platz in Anspruch als meine Sachen für die Uni. Da sie von mir aber auch mehr Zeit bekommen, ist das wohl in Ordnung :rofl:
Erschaffe schöne Dinge, sooft du kannst.
Es wird dir inneren Frieden bringen.


Besucht mich doch mal hier:
http://raben-nest.jimdo.com/