You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Perlentiere-Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Tuesday, July 17th 2018, 4:22pm

Adventskalender Wichteln?

Da die Idee eines Adventskalender-Swaps zwischen @Perlendrache: und mir gut ankam, wollte ich mal die Idee in den Raum werfen, dass man vielleicht untereinander Kalender wichtelt. Das also Rahmenbedingungen gesetzt werden (auf welche auch immer man sich da einigt). Bei uns waren letztes Jahr Perlen, Perlis, Sonderperlen, Accessoires enthalten und zum 24. eine kleine Box mit etwas größerem.

Was würdet ihr davon halten und euch als Bedingungen wünschen?
Rächtschraipunk isd vaß führ fahntasielohßä! :search:
Patenkind von Perlendrache

2

Wednesday, July 18th 2018, 8:20am

Ich finde die Idee ganz witzig um ehrlich zu sein.
Bedingungen? hmm....
Ggf festlegen dass man nicht mehr als X Perlentütchen/-döschen rein legt

Aber ich glaube man kann das nicht verallgemeinern und müsste das mit seinem Partner absprechen, damit es wirklich zusammen passt :)

3

Wednesday, July 18th 2018, 8:53am

Die Idee finde ich auch sehr gut, ein Adventskalender ist doch einfach was Tolles :D
Als Bedingung fänd ich auch eine grobe Richtlinie über den "Gesamtpreis" des Kalenders gut, damit meine ich nicht die gebastelten Tierchen, sondern so alles, was an Material direkt dazu gelegt wird.

4

Wednesday, July 18th 2018, 11:46am

Ist eine sehr schöne Idee.
Ich hab mir letztes Jahr einen Bestellt und der hat mir nicht so gefallen.
Die Farben für den Schmuck waren jetzt gar nicht meins.
Als Bedingung würde ich rein nehmen dass
z. B. 15 Tütchen Perlen 2,6mm (20g), 3 Pärchen Sonderperlen, 3 Tütchen Sonderperlen 5g, 1 Perlentier, 2 Türchen für Fimozubrhör oder sonstiges Zubehör.

Vielleicht noch falls man selber mit irgendwelchen Farben nichts anfangen kann, das als Hinweis hinzu.

Mir wäre ganz wichtig, dass es Qualitative Perlen sind und nicht solche ungleichmässige.

Die angaben sind nur als Beispiel aber so in etwa könnte ich es mir vorstellen.
So ist dann auch garantiert dass jeder so ungefähr das gleiche an Materialwert bekommt.

Orkania

Moderator

Posts: 7,593

Location: Schweiz

  • Send private message

5

Wednesday, July 18th 2018, 5:09pm

Könnte man sich nicht Partner zulosen, die sich dann gegenseitig bewichteln? Klar, damit ist die Überraschung ein Stückweit vom Tisch. Wie bei einem Swap nur mit zugelostem Partner.

Der Vorteil wäre, dass man direkt mit dem Partner besprechen kann, welche Form von Adventskalender man wichteln möchte. Vielleicht mag ja auch jemand auf seine Schokolade nicht verzichten, oder es kann einer mit Fimo nichts anfangen. Der Kalender wäre dann persönlicher. Ich finde die Idee auch schön, dass man sich kennenlernt und Mühe gibt.
truth: It is a beautiful and terrible thing, and should therefore be treated with great caution. - A.P.W.B.D.

6

Wednesday, July 18th 2018, 9:29pm

Die Idee finde ich auch klasse :D

Was das Wichteln an sich betrifft:
Jeder der mitmacht könnte ja in den Wichtelthread eine Art 'Steckbrief' als Beitrag reinschreiben, à la 'Ich mach kein Fimo, mag keine Silbereinzugperlen aber dafür lila', dann werden einfach die Namen zugelost und jeder guckt sich was sein Beschenkter alles (nicht) mag im Sammelbeitrag an.
So bleibt das Mysterium aber jeder kann einschränken was er will und was nicht.

Also ich meine dass es einen großen Beitrag gibt in dem jeder seinen Steckbrieg reinschreibt und man sucht sich dann einfach den Beitrag von seinem Partner dazu aus.
Die Idee mit dem Preislimit, Qualität und Beschränkung (was Pekaris meinte) fände ich auch gut und wichtig
Ich glaube nicht dass ich hip bin. Ich bin mehr... shoulder.
Hat hier jemand... Alabasterperlen gesagt? :golly:
IG: flanti_meier

7

Wednesday, July 18th 2018, 10:01pm

Also mal kurz gesammelt, was ihr so meint:

Ein ungefährer Preisrahmen, ein Inhaltsrichtwert, ein kleiner Steckbrief (eventuell zusammen mit der Anmeldung und wird mit Name/Adresse weitergegeben), Qualitätsmaßstab

Fällt euch noch etwas ein? Sonst schreib ich mal alles detailliert zusammen und geh in eine Anmeldung über
Rächtschraipunk isd vaß führ fahntasielohßä! :search:
Patenkind von Perlendrache

Orkania

Moderator

Posts: 7,593

Location: Schweiz

  • Send private message

8

Thursday, July 19th 2018, 8:04am

Hm, ja mir fällt da was ein... Ich fände es fies, hier einen Paten in die Pflicht zu nehmen. Bei einem Swap oder einem Wichteln reden wir i.d.R. von einem Perlentier und etwas Zubehör oder Süsskram. Ein kleines Päckchen. Wenn da was passiert, kann der Pate das regeln. Aber bei einem so grossen Paket, immerhin 24 einzeln verpackte Sachen, die man nicht mal eben schnell zusammenschmeissen kann, da sollte niemand die Gewähr übernehmen müssen.

Ich würde meinem Patenkind allein aus Zeitmangel nicht meine Unterstützung geben - wenn etwas schief geht, hab ich keine Zeit, mal eben so ein grosses Projekt umzusetzen. Daher sollten wir uns überlegen, ob Neulinge bei dem Swap mitmachen dürfen. Ich weiss, das ist fies. Aber wir haben diese Regeln ja nicht umsonst. Ist alles schon dagewesen. :/
truth: It is a beautiful and terrible thing, and should therefore be treated with great caution. - A.P.W.B.D.

Luki

Moderator

  • "Luki" is female

Posts: 1,568

Location: Allgäu, Würzburg

  • Send private message

9

Thursday, July 19th 2018, 9:25am

Ich würde da als Pate auch nicht zustimmen, ich hab ja noch nicht mal die zeitlichen Kapazitäten selbst teilzunehmen.
Da es hier wirklich um was ziemlich großes geht, würde ich nur Leute zulassen, die (zum Beispiel) schon bei mindestens 3 Swaps / Wichteln mitgemacht haben, ohne dass es Probleme* gab. Dann könnten Neulinge ja evtl auch und es ist etwas fairer.

Außerdem würde ich als Deadline fürs versenden schon Anfang November vorschlagen und (aufgrund der von mir vermuteten Größe der Pakete) auch nur innerhalb der Landesgrenzen. Also Deutschland nach Deutschland, Österreich nach Österreich, Schweiz nach Schweiz (hier vor allem auch wegen dem Zoll)

Es ist auf jeden Fall eine tolle Idee, ich wünsche euch viel Spaß :)
LG Luki

* als Probleme definiere ich:
- Swap-Paket weit über Deadline behalten (ohne Grund wie Bitte des Nachfolgenden oder familiäre Situation)
- Bilder am Ende vom Wichteln nicht gezeigt / erst über zwei Monate später
- Perlentiere aus dem Paket bei Swaps verloren
- negative Reaktion wenn Gleichwertigkeit bei Swaps nicht anerkannt wurde (also der User was kleineres tauschen wollte und drauf hingewiesen wurde und er dann negativ reagiert hat)
- darf beliebig ergänzt werden

Der Organisator müsste dann natürlich bei jeder Anmeldung durchsehen, ob so etwas der Fall war. Am besten müsste dann bei der Anmeldung noch mitgeteilt werden, wo man selbst mitgemacht hatte.
Erschaffe schöne Dinge, sooft du kannst.
Es wird dir inneren Frieden bringen.


Besucht mich doch mal hier:
http://raben-nest.jimdo.com/

10

Wednesday, July 25th 2018, 1:55pm

Ich habe hin und her überlegt aber ich passe bei dieser Sawp-Art.
Einen Adventskalender für jemanden zu gestalten ist sicher eine tolle Sache aber ichn selbst möchte dann meinen Swap-Partner 'wählen' und dann etwas individuelles machen.
Wenn man ein Swap-Paar ist kann man den inhalt ja viel freier definieren und hat so einen besonderen Swap mit einer Person die man besser kennt als die anderen Foris (einige hier kenne ich garnicht) und wenn ich für so jemanden was adventskalendertechnisch machen müsste würde es mir (meine persönliche macke) wesentlich schwerer Fallen und auch etwas weniger Spaß machen.
Ich stimme den Vorrednern aber zu dass ich bei sowas auch keinerlei Verantwortung als Pate übernehmen würde, der Wert eines solchen Paketes ist dann ja doch hoch (Material + was man an Zeit und planung rein steckt)
Ein anderer Gedanke ist wie man das mit den einzelnen Fächern machen würde, denn ich wüsste spontan nicht wo ich 24 kleine Mini-Kartons bekommen könnte um sowas zu verpacken. Bei Tedi gibt es zwar kleine Kästchen aber auch da würde sich ja dann schon das material (24x Karton) auf geschätzt 24€ rechnen. Wie hattet ihr das VerpackungsProblem gelöst? @Flora: @Perlendrache: