Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Perlentiere-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Anonymous

unregistriert

11

Sonntag, 22. August 2010, 20:57

Re: Neus Buch Ingrid Moras: Meine liebsten Haustiere aus Pe

Danke für die Aufklärung.
Und ist ja wirklich doof, daß sowas nicht von der Autorin im Buch geklärt wird!

Anonymous

unregistriert

12

Montag, 23. August 2010, 20:19

Re: Neus Buch Ingrid Moras: Meine liebsten Haustiere aus Pe

Letzte Woche habe ich das Buch im Bastelladen durchgeblättert und festgestellt, daß ich es nicht unbedingt und jetzt auf der Stelle haben muß. Auf die Perlengrößen habe ich gar nicht geachtet. Wie gut, daß Ihr das gemacht habt, denn jetzt brauche ich das Buch noch lange nicht. Ich habe nämlich keine Lust, mir noch spezielle Perlen anzuschaffen und dann schon gar nicht in so "teure" Perlen.

Da ich nur (zumindest bis jetzt) Perlentiere mache, habe ich überwiegend 2,5 mm Perlen, ganz wenige in 2,6 mm. Kleinere Perlen werde ich mir auf jeden Fall nicht zulegen. Selbst wenn man sich dazu entschließen würde, Miyukis zu kaufen, ist es ja mit einer Farbe nicht getan und man müßte sich mehrere Farben zulegen. Dann investiere ich mein Geld doch lieber in schöne Bücher und ausgefallene Farben in meiner Wunschgröße. ;)

Liebe Grüße
Sukela

13

Freitag, 27. August 2010, 00:01

Re: Neus Buch Ingrid Moras: Meine liebsten Haustiere aus Pe

so ich habe das Buch nun auch.
Da ist ja alles mit diesen teuren Perlen gemacht.
Ne die werd ich sicher nicht nutzen
und dann auch noch die vielen unterschiedlichen Größen.. das ist ja grausam.
Ich werde mir vllt noch mal 1,5mm Perlen zulegen, aber auch noch 2,2 und 2,5er neee das werd ich mir verkneifen.

Ansonsten nen paar schöne Sachen drin.

Wir wollten aber vielleicht doch mal den Verlag anschreiben und da mal nachfragen warum da plötzlich solche genutzt werden.
Grüße

ColAS

14

Freitag, 27. August 2010, 00:09

Re: Neus Buch Ingrid Moras: Meine liebsten Haustiere aus Pe

Ich hatte das Heft mit im Urlaub und hab es mir da erst enauer angesehen. Ich bin total enttäuscht, gerade wegen der Miyukis. Die Anleitungen sind hübsch und teilweise originell, gerade wegen verschieden großer Perlen. Aber soviel Geld ausgeben? Du meine Güte, das Hobby ist so schon teuer genug!
Viel Spaß bei kreativer Inspiration! Es geht doch nichts über Beadwork, egal welcher Art...
www.perlentiere.com

15

Freitag, 27. August 2010, 13:20

Re: Neus Buch Ingrid Moras: Meine liebsten Haustiere aus Pe

ich habe es mir heute bei Tageslicht nochmal angesehen.

Wenn ich so schaue, da sind 2,2 und 2 mm angegeben. Wenn ich die bei dem Tier dann vergleiche, fällt mir kein Größenunterschied auf.
Einzig der Unterschied zu 2,6mm ist zu erkennen.
Für mich steht also fest, alle Tiere mit 2,2 Miyuki und 2mm Rocailles werde ich mit meinen 2,5mm Perlen machen.
2,6mm da werd ich wohl bei Füßen oder so keine Rücksicht nehmen.

Zudem habe ich mal bei Ebay Perlen ersteigert, die etwas ungleichmäßiger und zum Teil auch etwas größer sind als die gekauften. Da kann ich dann etwas mit variieren.

Vielleicht bei den Augen/Nase mal größere Schwarze oder so.
Da kommt man ja mit einer Packung gut weit hin.

1,5mm Perlen überlege ich mir noch. Aber da konnte ich nur ca. 4 Farben im Buch finden, die man bräuchte. Wenn diese dann nicht zu teuer sind werde ich sie mal antesten.

Also ich denke mit unserem Perlenvorrat können wir die meisten Tiere so hinbekommen.


Wenn mein Händler hier vor Ort mir Perlenmuster besorgen kann von den Perlen und größen, dann kann er mir unter Umständen auch alle bestellen. Vielleicht können wir dann eine Sammelbestellung machen, so dass er was von hat und wir evtl. bei größeren Mengen auch günstiger dran kommen.
Grüße

ColAS

Anonymous

unregistriert

16

Freitag, 27. August 2010, 17:25

Re: Neus Buch Ingrid Moras: Meine liebsten Haustiere aus Pe

Also, wer nach vielen Farben auf einmal sucht, kann es ja mal damit probieren: <a class="postlink" href="http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=390180066752&ssPageName=STRK:MEWAX:IT">http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... K:MEWAX:IT</a> ^^

Ansonsten finde ich das Buch (um mal auf das Ursprungsthema zurück zu kommen) gar nicht übel. Wenn ich das Geld dafür habe, werde ich es mir sicherlich besorgen.

17

Samstag, 28. August 2010, 19:45

Re: Neus Buch Ingrid Moras: Meine liebsten Haustiere aus Pe

ich wollte mir das Buch auch bald besorgen, aber das mit den verschiedenen Perlengrößen klingt schon ein bisschen abschreckend.
Bei mir kommt noch dazu, dass ich meistens mit 2,0mm Perlen arbeite.
Aber wenn die Größenunterschiede am Tier gar nicht so auffallen, dann versuch ich das bestimmt mal.
Außerdem finde ich, dass die Norweger-Katze von Marina zwar ein bisschen sehr flauschig ist, aber mir gefällt sie trotzdem gut :D
Ich denke, dass es einen Versuch wert ist, zur Not kann man ja immer noch die anderen Perlengrößen besorgen.
Liebe Grüße,
Mary

18

Samstag, 28. August 2010, 19:47

Re: Neus Buch Ingrid Moras: Meine liebsten Haustiere aus Pe

jepp da geb ich dir recht.

habe trotzdem mal nen Thread aufgemacht wegen ggf. Sammelbestellung.


Ich finde allerdings, die Katze sieht mit den kleineren Perlen doch etwas filigraner aus.
Ich denke ich werde mir 4 Farben Mini-Perlen zulegen, je nach Preis.
Dann bin ich mit dem nötigsten ausgestattet.
Grüße

ColAS

19

Donnerstag, 16. September 2010, 19:34

Re: Neus Buch Ingrid Moras: Meine liebsten Haustiere aus Pe

Huhu!

Ich habe mir das Buch auch gekauft, und bin begeistert von ihren Figuren. Hab mich an einem Karnickel versucht, mehr dazu aber in einem anderem Tread. Was mir bei diesem und anderen Moras Büchern auf den Keks geht, sind die Anleitungen. Jede Perle wurde in ihrer passenden Farbe und Größe abgedruckt. Beispiel Vorlagenheft Seite 18/19. Da ist ein Sennenhund mit Schwarzen Perlen abgedruckt in drei verschiedenen Größen. Man muss schon seeeehr genau hinsehen, damit man weiss welche Größe die jeweilige Perle denn nun hat an der man grade fädelt.

Auch die Farben machen mir Probleme. Ich kann ganz schwer die orange bis hellbrauntöne unterscheiden. Ich gebs zu, mein Augenlicht ist nicht das Beste. Es ist schade, dass sie die einzelnen Perlengrößen und Farben nicht deutlicher in der Anleitung kennzeichnet. Villeicht mit Buchstaben oder Hinweisen am Rand.

20

Donnerstag, 16. September 2010, 19:38

Re: Neus Buch Ingrid Moras: Meine liebsten Haustiere aus Pe

da hast du recht.. die Farben sind schwierig.. das hat mich bei vorherigen Büchern auch schon gestört.
Warum kann man nicht einfach kräftige Farben nehmen.. keine optisch so anspruchsvollen Kugeln sondern einfach nen Punkt.. und gut erkennbar in größe und Farbunterschied.
Und wenn keine Farbe dazu angegeben ist, ist es wirkich schwierig zu entscheiden welche Farbe was darstellen soll.

Das ist bei anderen Büchern besser, da wird die Farbe angegeben und soweit ich mich erinnern kann auch gut auseinander zu halten.
Grüße

ColAS