You are not logged in.

1

Wednesday, June 12th 2019, 1:13pm

...sie werden farblos.....

Ich habe ja nun schon einige große Tierchen aus Holzperlen stehen und ich mag sie auch total gerne, aber im Moment finde ich das ein oder andere Tierchen etwas enttäuschend.
Das Farbeinzugperlen ausbleichen wenn sie zu sehr und zu lange in der Sonne stehen, habe ich letztes Jahr ja schon bei einigen meiner Tierchen mitbekommen. Gott sei dank nur bei den 9/0ern, bei den Toho Perlen hatte ich das Problem noch nicht.
Aber auch die Tierchen aus 8mm Perlen bleichen nun eins nach dem anderen aus. Das erste Tier, bei dem mir das aufgefallen war, ist der große Frühlingsdrache den ich geperlt hatte. Erst war er nur hellrot, aber mittlerweile ist er auf seiner "Sonnenseite" fast Holzfarben.
;( und dabei mochte ich die Farbe so...
Auch bei Wachsperlen habe ich mittlerweile das Ausbleichen gesehen und bei Crackle-Glasperlen auch.
Selbst der lilane Wolf, der oben auf dem Schrank, weit weg von direkter Sonne steht verliert langsam seine Farbe.
Es passiert auch nicht bei allen Farben, nur vereinzelt, aber es ärgert doch ein wenig. Ich bin schon am Überlegen einen Großteil der Tierchen in eine Kiste zu verbannen, damit die nicht auch noch leiden müssen.
Schöner wäre aber natürlich das ausbleichen würde gar nicht passieren, aber ich wüsste jetzt auch nicht was ich da gezielt gegen machen sollte.

2

Wednesday, June 12th 2019, 1:35pm

Och, das ist wirklich ärgerlich!
Ich würde versuchen, die bereits blassen Perlen zu drehen, so dass die (hoffentlich originalfarbige) Innenseite außen liegt, und dann farblosen Lack drübersprühen. Keine Ahnung, ob das hilft.
Ach ja, und unbedingt vorher woanders ausprobieren, ob der Lack nicht etwa die Nylonschnur auflöst!!
Eine andere Idee, die ich habe, ist, eine Schicht Bastelkleber-Wasser-Mischung (nimmt man oft für Pappmaché) drüberzustreichen. Der ist auf Wasserbasis und richtet vielleicht nicht so viel Schaden an.
Mehr fällt mir dazu leider nicht ein ... ich drück Dir die Daumen, dass noch bessere Vorschläge kommen!
LG, Rabenkauz

Meine Perlenpatin ist Anni310.

People should not be treated like cattle, and perhaps even cattle should not be treated like cattle. -Ashleigh Brilliant
(Menschen sollten nicht wie Vieh behandelt werden, und vielleicht sollte man selbst Vieh nicht wie Vieh behandeln.)

3

Wednesday, June 12th 2019, 3:17pm

Ich habe alle meine Perlis immer in einem Schrank oder Regal stehen, was vom Fenster abgewandt steht.
Meine Vitrine bei meinen Eltern war an der selben Wand wie mein Fenster (Südseite) und keines ist ausgeblichen, selbst die die oben drauf stehen nicht.
Ich kann dir nur empfehlen die Perlis immer an der Wand mit einem Fenster in einer Vitrine oder in einem tiefen Schrank stehen zu haben, damit sie keine direkte Sonne mehr bekommen. Das hat bei mir immer geholfen.
Ich hoffe du kannst alle noch retten, denn es wäre schade um die viele Arbeit ;(
Rächtschraipunk isd vaß führ fahntasielohßä! :search:
Patenkind von Perlendrache

Orkania

Moderator

Posts: 7,584

Location: Schweiz

  • Send private message

4

Thursday, June 13th 2019, 8:25am

Du könntest es mit Haarspray versuchen, das sollte nichts angreifen. Aber vielleicht testest du es erst einmal an einem kleinen Tier. Ich hab für meine Holzperlentiere damals Schnullerperlen verwendet, die speichelfest lackiert waren. Die bleichen nicht aus (das Tier ist jetzt bestimmt 5 Jahre alt).
truth: It is a beautiful and terrible thing, and should therefore be treated with great caution. - A.P.W.B.D.

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Rabenkauz (13.06.2019)