Sie sind nicht angemeldet.

1

Dienstag, 30. Januar 2018, 09:28

Osterdeko

Momentan bin ich dabei Osterdeko zu perlen und das sind die ersten Ergebnisse
Wieder mal was in der dänsichen Webtechnik :)

So ein Schälchen wollte ich ja unbedingt mal machen und bei der Anleitung gab es dann auch noch eine passende Glocke dazu.
Mir gefallen die Sachen sehr und ich freu mich schon darauf, die Wohnung damit zu dekorieren :)
Die Anleitungen sind aus einem italienischen Buch
»Perlenhase« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_20180130_091620.jpg
  • IMG_20180130_091725.jpg
  • IMG_20180130_091750.jpg
  • IMG_20180130_091819.jpg

2

Dienstag, 30. Januar 2018, 14:19

:golly: :golly: :golly:
Woa das sieht ja toll aus! Das Schälchen gefällt mir echt gut und auch die Glocke ist toll!

Du machst einem richtig Laune Osterdeko zu machen :phat:

Von dieser Technik habe ich bisher noch garnichts gehört, ist das so ähnlich wie die Netztechnik? Es sieht irgendwie so aus auf den Fotos :search:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Perlenhase (31.01.2018)

3

Dienstag, 30. Januar 2018, 19:10

Du fängst schon früh an mit den Ostervorbereitungen :) . Schöne Sachen hast du gemacht. Wie bekommt die Schale ihre gewölbte Form? Ich habe bis jetzt nur Perlendeckchen gemacht und kann mir das nicht ganz vorstellen.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Perlenhase (31.01.2018)

4

Mittwoch, 31. Januar 2018, 08:44

danke euch :)

@SeraBeads also, ob die Technik jetzt genau so heißt, weiß ich leider nicht genau.Als ich angefangen habe, mich damit zu beschäftigen bin ich immer wieder auf den Begriff "tissage danese" gestoßen und das hab ich dann mit dänische Webtechnik übersetzt :) Auf der Seite von JM-Perlen wird es aber Perlennähen genannt. Netztechnik ist vielleicht das Gleiche, ehrlicherweise hab ich keinen Plan davon...

@Nipilu Das konnte ich mir zuerst auch nicht vorstellen, wie das wohl funktionieren soll. Ich hab dann anstelle von normalem Faden meinen Nylonfaden genommen und es hat sich von selber gewölbt und hält auch super. Da kommen sicher noch ein paar Ostereier rein.
In dem Buch ist auf der letzten Seite eine genaue Anleitung wie man das Körbchen in Form bringen soll. Hab mir allerdings noch nicht die Mühe gemacht, die Seite zu übersetzen, da es ja nun auch so funktioniert hat ^^

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Nipilu (02.02.2018)

5

Samstag, 3. Februar 2018, 07:06

Das Körbchen sieht klasse aus! Ich finde es genial, dass es einfach so in Form hält :)

Die Ostereier, die da rein sollen, sind dann sicher auch umperlt, oder? :whistling:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Perlenhase (06.02.2018)

6

Samstag, 3. Februar 2018, 22:01

Ich finde Deine Perlendekoration total super :) . Ja diese Netzfädeltechnik kenne ich auch, habe schon mal Deckchen gefädelt (auch AL bei Stenboden zu finden). Nur im Moment mach ich ne Perlenpause.

Nun meine Frage, wenn die AL in einem italienischen Buch sind, wie kommt man da zurecht ohne italienisch zu können? ist das mit Zeichnung oder auch in Textform mit Zahlen und Buchstaben, wie ich es von "Stenboden" kenne? Danke schon mal für eine Auskunft.

Jedenfalls gefallen mir solche Sachen.
Das Leben ist viel zu kurz, um lange nachzudenken.

7

Sonntag, 4. Februar 2018, 12:19

Echt klasse deine Osterdeko

Mein Favoriet ist ganz klar die Glocke :love:aber auch die Schale ist dir super gelungen.Besonders interesand finde ich das Bild wo man die Glocke von unten sieht :golly: :golly: Wunderschöne farbzusammen Stellung ! :search:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Perlenhase (06.02.2018)

8

Dienstag, 6. Februar 2018, 09:35

danke für eure Komplimente :love:

Das Körbchen sieht klasse aus! Ich finde es genial, dass es einfach so in Form hält :)

Die Ostereier, die da rein sollen, sind dann sicher auch umperlt, oder? :whistling:


Hihi, woher weißt du das? :D Das erste Ei ist auch schon fertig :)


Ich finde Deine Perlendekoration total super :) . Ja diese Netzfädeltechnik kenne ich auch, habe schon mal Deckchen gefädelt (auch AL bei Stenboden zu finden). Nur im Moment mach ich ne Perlenpause.

Nun meine Frage, wenn die AL in einem italienischen Buch sind, wie kommt man da zurecht ohne italienisch zu können? ist das mit Zeichnung oder auch in Textform mit Zahlen und Buchstaben, wie ich es von "Stenboden" kenne? Danke schon mal für eine Auskunft.

Jedenfalls gefallen mir solche Sachen.


Wenn du Stenboden AL kannst, kommst du mit diesen auch gut zurecht. :) Du hat ein Bild des Gegenstands und dann die AL. Sie ist genauso aufgebaut wie die Stenboden oder Elise ALs, also mit Zahlen und Buchstaben. Die Farbangaben oder sowas wie "zurückfädeln" steht dann zwar schon auf italienisch da, aber hier kannst du einfach den google Übersetzer nutzen. Ich kann auch nur ein klein wenig italienisch, aber weil das Prinzip immer das gleiche ist, ist die Sprache denke ich egal. :)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Bastelfan (23.02.2018)