Sie sind nicht angemeldet.

11

Mittwoch, 4. Oktober 2017, 14:21

Gerade für webrahmensachen habe ich immer Paint benutzt. Wenn du in die größte Vergrößerung gehst und dann das Raster einstellst, kannst du jeden Pixel einzeln ausmalen. Wenn du außen ein paar reihen frei lässt, dann kannst du auch noch Beschriftungen einfügen (z.B. in 5er Schritten Markierungen setzen).
Viva España! Visca Beniopa!

12

Mittwoch, 4. Oktober 2017, 17:30

Danke @Isbl90: Genauso ist es. Das ist die GEsetzlage, da kann man nichts machen.

Noch ein ganz bekanntes Beispiel ist Disney: Du kannst alle Figuren von Disney malen und nachhäkeln und mit PErlen basteln, sogar Anleitungen dafür erstellen. Aber sobald du etwas verkaufst, verklagen sie dich und ziehen dich bis auf die Unterhosen aus. Deswegen sind alle ANleitungen mit Disney-Motiven von uns eindeutig angeschrieben als Fanart und das alle Rechte bei Disney liegen und die Figuren nicht verkauft werden dürfen.
truth: It is a beautiful and terrible thing, and should therefore be treated with great caution. - A.P.W.B.D.

13

Mittwoch, 4. Oktober 2017, 17:39

alles klar. d.h. ich könnte die anleitungen theoretisch kostenlos zu verfügung stellen oder würde das auch nicht gehen? d.h. meine anleitungen für armbänder könnte ich verkaufen, da sie von mir selbst erstellt sind ohne vorlage.
@Kaiorani paint kam mir auch schon in den sinn.
lg Conny

Lebe dein Leben und lass dir es von anderen nicht versauen. :)

14

Mittwoch, 4. Oktober 2017, 19:43

Ja genau. :) kostenlos geht, mit Quellenangabe umso besser. Und jede Idee von dir kannst du auch verkaufen.
truth: It is a beautiful and terrible thing, and should therefore be treated with great caution. - A.P.W.B.D.