Sie sind nicht angemeldet.

1

Montag, 11. Januar 2016, 13:56

Perlen-Bezeichnung 9/0 etc

Huhu!

Also es muss ja irgendwas mit der Perlengröße zu tun haben, aber wie genau man das (in zB mm) übersetzt verstehe ich nicht.
von diesen bezeichnungen habe ich zum ersten mal hier im Forum gelesen
und mich würde einfach mal brennend interessieren was es mit 9/0, 11/0, 15/0 oder wie die alle hießen auf sich hat... :thinking:




LG, Chibiki :)

2

Montag, 11. Januar 2016, 14:33

Größen- und Mengenübersicht von (tschechischen) Rocailles

Dort findest du eine komplette Übersicht der Größen ;)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Chibiki (11.01.2016)

3

Montag, 11. Januar 2016, 21:38

Die Frage ist trotzdem interessant. Warum heißt es denn gerade 9/0, 11/0, etc.? Ist irgendeine Maßeinheit?
Wenn ja, warum werden die Perlen bei aufsteigender Bezeichnung kleiner?
Und wenn nicht, was wird da in ein Verhältnis womit gesetzt? Schließlich könnte man auch einfach nur 15 anstelle von 15/0 schreiben... Oder gibt es auch Perlen in 15/5 ?(die hätte ich gerne... auch wenn ich nicht weiß, wie die aussehen :D )

4

Montag, 11. Januar 2016, 21:43

Das ist doch ganz klar: Die 0 steht für das Loch in der Perle 8o

Nein ich habe keine Ahnung, darüber hab ich noch nie nachgedacht. Aber irgendjemand hat das ja immer festgelegt. Ob derjenige sich dabei etwas gedacht hat? Wenn uns jemand erleuchten kann, dann her damit. ^^
Liebe Grüße, Isabel

Schau doch mal auf meiner HP vorbei: http://fimolieren.jimdo.com/ :D rund ums Thema FIMO-Basen für Perlentiere

5

Montag, 11. Januar 2016, 21:56

Hab nur eine englischsprachige Erklärung (http://www.bostonbeadcompany.com/pages/seed-beads):
Common Seed Bead Sizes
Seed beads are sized in aughts, rather than in millimeters. Aughts are denoted by a slash and a zero, or a degree mark, following the size (e.g. size 11 is written 11/0 or 11º).

Many sources explain seed bead size as beads per inch (for example, size 11/0 = 11 beads per inch), but we have found that there are often many more beads per inch (see chart below).

Our research has shown us that seed bead size is actually related to the size of the original glass rod that was chopped up into bead-sized pieces.

There is one important rule about seed bead sizes:

The higher the number, the smaller the bead.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

littlebonsai (12.01.2016), Jalaila (12.01.2016)

6

Dienstag, 12. Januar 2016, 08:11

Die Zahlen geben an wie viele perlen auf 1 Zoll passen. Deswegen sind die größeren Zahlen auch die kleineren Perlen. Bei 15/0 also 15 Perlen und bei 9/0 eben nur 9 Perlen.
Liebe Grüße Laja :)

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

littlebonsai (12.01.2016), Chibiki (12.01.2016)

7

Dienstag, 12. Januar 2016, 19:24

Hier eine Erklärung von Creadiva/Perlenparties.de http://perlenparties.de/info/Ueber-unser…en-Perlen.html:

3.) Größenangaben




I
n den USA werden
Perlengrößen normalerweise z. B. angegeben mit 6/0-15/0. Je größer die
erste Zahl, desto kleiner die Perlen. Vor vielen, vielen Jahren als man
anfing Perlen in Massenproduktion herzustellen, gab man der
gebräuchlichsten Perle den Namen "Null-Perle" - ihre Größe war 0.
Größere Perlen als diese Nullperle hießen daraufhin 2, 3, 4 usw. Als man
aber anfing kleinere Perlen herzustellen nannte man die nächstkleinere
Perle 00, die nächst-kleinere Perle 000 und so weiter. Dieses System
wurde irgendwann so kompliziert und unübersichtlich, dass man dazu
überging die Anzahl der Nullen in der Größenangabe mit einer Ziffer zu
beschreiben. Perlen mit der Größe 6 Nullen wurden also von nun an 6/0
genannt. (Quelle: "Creative Bead Weaving" von Carol Wilcox Wells, Seite
8).



11/0 ist heutzutage die gängigste Perlengröße. In den meisten
Anleitungen wird mit 11/0 Perlen gearbeitet. Die Japanischen Rocailles
mit der Größenangabe 11/0 haben allerdings meist eine etwas andere Größe
als die Tschechischen Rocailles. Ebenso unterscheiden sich die
Japanischen Perlen mit Größenbezeichnung 11/0 je nach Typ untereinander.
So

sind die zylindrisch geformten Treasures und Aikos mit der Größenangabe
11/0 ca. 1,8mm groß, während die Japanischen Rocailles mit der
Größenangabe ca. 2,2mm groß sind. Die Größenangabe in mm steht bei uns
immer dabei.


Außerdem das Wort "Rocailles" kommt aus dem Französischen und bedeutet "Geröll" oder aber auch Muschelwerk (damit sind Ornamente auch z.B. bei Möbel aus dem Rokkoko gemeint)


Das Lächeln, das du aussendest, kehrt zu dir zurück :) (Indisches Sprichwort)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Jalaila (13.01.2016)